Politisches Interesse wecken

Neuntklässlerinnen besuchen den Nds. Landtag

Ende letzten Jahres konnten die Schülerinnen Melissa Newcombe, Ida Prill, Jonna Decke, Rachel Barwisch, Laura Kettenburg und Silja Schultz den Sieg des Planspiels „Wer regiert besser?“ als Landessieger für sich verbuchen. Schnell stand fest, dass das errungene Preisgeld für eine Exkursion genutzt werden sollte. Gemeinsam fuhren die engagierten Schülerinnen am 2. Juni 2022 genmeinsam mit ihrer Lehrerin Katja Stolte, dem päd. Mitarbeiter Jannic Puschmann und dem Schulleiter Ronny Wieland in die Landeshauptstadt. Dort ging es zunächst in das Neue Rathaus, um mit dem weltweit einzigartigen Bogenaufzug einen Panoramablick über Hannover zu bekommen. Bei schönstem Sonnenschein bot sich eine beeindruckende Kulisse über den Maschsee, die HDI-Arena und das Stadtgebiet. Im Anschluss entschied man sich, selbstverständlich demokratisch, für ein italienisches Mittagessen.

Nach dem Essen folgte der geplante Besuch im niedersächsischen Landtag im Leineschloss. Nach einer Filmvorführung über die Arbeit der Abgeordneten im  Landtag bot die Führung einen Einblick in die Schaltzentrale des Landes: Plenarsaal, Sitzungssaal, Pressetribüne u.v.m.

Im Anschluss an den Rundgang stellte sich der Abgeordnete Rüdiger Kauroff den Fragen der Schülerinnen, die u.a. die Einführung eines Neun-Euro-Tickets auf Dauer für Schüler*innen und Auszubildende forderten. Weiterhin ging es um die Lernmittelfreiheit und das Schulsystem im Land. Der Abgeordnete versprach, einige der Fragen mit in die entsprechenden Ausschüsse zu nehmen.

Danach machten sich alle schon wieder mit dem Zug auf den Weg zurück nach Hause. Dabei nutzten alle das gekaufte Neun-Euro-Ticket. „Und weil vom Preisgeld noch etwas da ist“, erklärt Katja Stolte, „brechen wir vor den Sommerferien noch einmal spontan auf, vielleicht zu einem Besuch des Weser-Stadions in Bremen.“

AKTUELLES

Auftaktveranstaltung „Schule ohne Rassismus“

AKTUELLES Am heutigen letzten Schultag vor den Sommerferien fand im Rahmen einer Schulversammlung die Auftaktveranstaltung für das Projekt „Schule ohne Rassismus- Schule mit Courage“ statt. Im Rahmen der Feierstunde wurde unserer ...

Aktion der Buddys: Coole Drinks für coole Kids

AKTUELLES Das Schuljahr 2021/2022 befindet sich im Endspurt… Höchste Zeit, um für ein bisschen Abkühlung und Erfrischung zu sorgen! Das dachte sich auch die Buddy-AG unserer Schule und lud unter dem ...

Vorstellung AG Töpfern

AKTUELLES Hier finden Sie einen neuen Text zur AG Töpfern von Frau Eggersglüß: bitte anklicken!

Schule mit Courage

AKTUELLES Hier finden Sie einen aktuellen Bericht über das Projekt „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ aus der Kreiszeitung online vom 30.06.2022: bitte hier anklicken!

Termine für die Theater-Aufführungen

AKTUELLES

Politisches Interesse wecken

By

Neuntklässlerinnen besuchen den Nds. Landtag

Ende letzten Jahres konnten die Schülerinnen Melissa Newcombe, Ida Prill, Jonna Decke, Rachel Barwisch, Laura Kettenburg und Silja Schultz den Sieg des Planspiels „Wer regiert besser?“ als Landessieger für sich verbuchen. Schnell stand fest, dass das errungene Preisgeld für eine Exkursion genutzt werden sollte. Gemeinsam fuhren die engagierten Schülerinnen am 2. Juni 2022 genmeinsam mit ihrer Lehrerin Katja Stolte, dem päd. Mitarbeiter Jannic Puschmann und dem Schulleiter Ronny Wieland in die Landeshauptstadt. Dort ging es zunächst in das Neue Rathaus, um mit dem weltweit einzigartigen Bogenaufzug einen Panoramablick über Hannover zu bekommen. Bei schönstem Sonnenschein bot sich eine beeindruckende Kulisse über den Maschsee, die HDI-Arena und das Stadtgebiet. Im Anschluss entschied man sich, selbstverständlich demokratisch, für ein italienisches Mittagessen.

Nach dem Essen folgte der geplante Besuch im niedersächsischen Landtag im Leineschloss. Nach einer Filmvorführung über die Arbeit der Abgeordneten im  Landtag bot die Führung einen Einblick in die Schaltzentrale des Landes: Plenarsaal, Sitzungssaal, Pressetribüne u.v.m.

Im Anschluss an den Rundgang stellte sich der Abgeordnete Rüdiger Kauroff den Fragen der Schülerinnen, die u.a. die Einführung eines Neun-Euro-Tickets auf Dauer für Schüler*innen und Auszubildende forderten. Weiterhin ging es um die Lernmittelfreiheit und das Schulsystem im Land. Der Abgeordnete versprach, einige der Fragen mit in die entsprechenden Ausschüsse zu nehmen.

Danach machten sich alle schon wieder mit dem Zug auf den Weg zurück nach Hause. Dabei nutzten alle das gekaufte Neun-Euro-Ticket. „Und weil vom Preisgeld noch etwas da ist“, erklärt Katja Stolte, „brechen wir vor den Sommerferien noch einmal spontan auf, vielleicht zu einem Besuch des Weser-Stadions in Bremen.“