Vorlesewettbewerb 2020

Etwas Normalität in Corona-Zeiten an der Oberschule Visselhövede

Visselhövede, Freitag, 11.12.20

In der weihnachtlich geschmückten Mensa lauschten die Schülerinnen und Schüler des 6. Jahrgangs der Oberschule Visselhövede gespannt dreien ihrer Mitschüler.

Leonie Rosebrock (6a), Ellen Melcher (6b) und Levi Eickhoff (6c) traten gegeneinander beim Vorlesewettbewerb an.

Eine Woche zuvor kämpften insgesamt 14 Schülerinnen und Schüler um den Titel des Klassensiegers.

Die Gewinner aus den jeweiligen Klassen lasen drei Minuten ein selbst gewähltes Buch vor und danach noch zwei Minuten eine Passage aus „Wie der Wahnsinn mir die Welt erklärte“ von Dita Zipfel. Zipfels Buch war den Teilnehmern unbekannt und hatte dieses Jahr den Jugendliteraturpreis gewonnen.

Passend zur Jahreszeit hatte Levi Eickhoff sich für das Buch „Mein 24. Dezember“ von Achim Bröge entschieden, in dem ein Hund fassungslos das Verhalten seiner Menschenfamilie an Weihnachten beobachtet, und konnte sich mit seinen Vorträgen knapp gegen seine Konkurrentinnen durchsetzten.

Damit vertritt er die Oberschule Visselhövede beim Kreisentscheid im Frühjahr.

Als Anerkennung bekamen die Teilnehmer des Schulentscheides Präsente, die der Schulverein sponserte.

Text und Fotos: Anja Bock

AKTUELLES

Müllsammelaktion der OBS Visselhövede

AKTUELLES Hier finden Sie einen Artikel über unsere Müllsammelaktion am 5. April.

Einladung Projekttag

AKTUELLES Hier finden Sie einen Flyer zu unserer Veranstaltung Projekttag OBS Visselhövede

Nachhaltigkeit an der OBS Visselhövede

AKTUELLES Die Nachhaltigkeits-Lernzeit war im vergangenen Schulhalbjahr eine Aktion, in welcher sich einige Schüler:innen der 6. – 8. Klasse jeden Freitag in der Lernzeit getroffen haben, um für mehr Nachhaltigkeit an ...

Ein voller Erfolg!

AKTUELLES Ausbildungsmesse am 21.2.2024 Es wurden Hefezöpfe geflochten, Rohrmännchen zusammengeschraubt, auf dem Schulhof gebaggert und hinters Steuer eines LKW gesetzt. Wer wird denn da gleich in die Luft gehen? Die Fahrt ...

Sich ehrenamtlich einzusetzen ist gut für die Gesellschaft

AKTUELLES Ehrung zur Spendensammlung Hoher Besuch stand in der Oberschule Visselhövede ins Haus: Der Landrat des Landkreises Rotenburg (Wümme), Marco Prietz, besuchte die Schule, um Schülerinnen und Schüler für ihr ehrenamtliches ...

Vorlesewettbewerb 2020

By

Etwas Normalität in Corona-Zeiten an der Oberschule Visselhövede

Visselhövede, Freitag, 11.12.20

In der weihnachtlich geschmückten Mensa lauschten die Schülerinnen und Schüler des 6. Jahrgangs der Oberschule Visselhövede gespannt dreien ihrer Mitschüler.

Leonie Rosebrock (6a), Ellen Melcher (6b) und Levi Eickhoff (6c) traten gegeneinander beim Vorlesewettbewerb an.

Eine Woche zuvor kämpften insgesamt 14 Schülerinnen und Schüler um den Titel des Klassensiegers.

Die Gewinner aus den jeweiligen Klassen lasen drei Minuten ein selbst gewähltes Buch vor und danach noch zwei Minuten eine Passage aus „Wie der Wahnsinn mir die Welt erklärte“ von Dita Zipfel. Zipfels Buch war den Teilnehmern unbekannt und hatte dieses Jahr den Jugendliteraturpreis gewonnen.

Passend zur Jahreszeit hatte Levi Eickhoff sich für das Buch „Mein 24. Dezember“ von Achim Bröge entschieden, in dem ein Hund fassungslos das Verhalten seiner Menschenfamilie an Weihnachten beobachtet, und konnte sich mit seinen Vorträgen knapp gegen seine Konkurrentinnen durchsetzten.

Damit vertritt er die Oberschule Visselhövede beim Kreisentscheid im Frühjahr.

Als Anerkennung bekamen die Teilnehmer des Schulentscheides Präsente, die der Schulverein sponserte.

Text und Fotos: Anja Bock