Wir setzen ein Zeichen für Frieden!

An den Schüler*innen der OBS Visselhövede geht der Krieg in der Ukraine nicht vorbei. Der Betroffenheit und der Sorge der Schüler*innen, sowie dem aktuellen Geschehen werden im Unterricht Raum gegeben. Große Teile der Welt rücken derzeit zusammen und solidarisieren sich in ihrem Handeln, positionieren sich und sprechen sich gegen den Krieg aus. So war es auch fast allen Schüler*innen und allen Lehrkräften der OBS Visselhövede wichtig, gemeinsam als Schulgemeinschaft ein Zeichen für den Frieden zu setzen. Martin Pape und Katja Stolte konnten diesem Wunsch, mit Unterstützung der Schulleitung, kurzfristig nachkommen, indem sie die Aufstellung zu einem Friedenszeichen auf dem Schulgelände organisierten.Wir sprechen unseren Dank allen Schüler*innen und Lehrkräften aus, die am Friedenszeichen am vergangenen Freitag teilnahmen. Danke auch an das Organisationsteam, das das Vorhaben innerhalb weniger Tage umsetzen konnte.
Ronny Wieland

Schulleiter

AKTUELLES

Aktion der Buddys: Coole Drinks für coole Kids

AKTUELLES Das Schuljahr 2021/2022 befindet sich im Endspurt… Höchste Zeit, um für ein bisschen Abkühlung und Erfrischung zu sorgen! Das dachte sich auch die Buddy-AG unserer Schule und lud unter dem ...

Vorstellung AG Töpfern

AKTUELLES Hier finden Sie einen neuen Text zur AG Töpfern von Frau Eggersglüß: bitte anklicken!

Schule mit Courage

AKTUELLES Hier finden Sie einen aktuellen Bericht über das Projekt „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ aus der Kreiszeitung online vom 30.06.2022: bitte hier anklicken!

Termine für die Theater-Aufführungen

AKTUELLES

Politisches Interesse wecken

AKTUELLES Neuntklässlerinnen besuchen den Nds. Landtag Ende letzten Jahres konnten die Schülerinnen Melissa Newcombe, Ida Prill, Jonna Decke, Rachel Barwisch, Laura Kettenburg und Silja Schultz den Sieg des Planspiels „Wer regiert ...

Wir setzen ein Zeichen für Frieden!

By

An den Schüler*innen der OBS Visselhövede geht der Krieg in der Ukraine nicht vorbei. Der Betroffenheit und der Sorge der Schüler*innen, sowie dem aktuellen Geschehen werden im Unterricht Raum gegeben. Große Teile der Welt rücken derzeit zusammen und solidarisieren sich in ihrem Handeln, positionieren sich und sprechen sich gegen den Krieg aus. So war es auch fast allen Schüler*innen und allen Lehrkräften der OBS Visselhövede wichtig, gemeinsam als Schulgemeinschaft ein Zeichen für den Frieden zu setzen. Martin Pape und Katja Stolte konnten diesem Wunsch, mit Unterstützung der Schulleitung, kurzfristig nachkommen, indem sie die Aufstellung zu einem Friedenszeichen auf dem Schulgelände organisierten.Wir sprechen unseren Dank allen Schüler*innen und Lehrkräften aus, die am Friedenszeichen am vergangenen Freitag teilnahmen. Danke auch an das Organisationsteam, das das Vorhaben innerhalb weniger Tage umsetzen konnte.
Ronny Wieland

Schulleiter